Firmengeschichte

Der vita club wurde 1988 in Salzburg gegründet. Die Philosophie hat sich vom ersten Tag an deutlich von allen anderen Clubs unterschieden. Man stellte die Betreuung und die fachliche Kompetenz in den Vordergrund, Bodybuilding war nicht möglich. Nach einem sehr gutem Start wurde 1989 ein zweites Zentrum in Itzling eröffnet. Im September 1996 wurde das igia Ambulatorium gegründet und bildet innerhalb der Gruppe seitdem den Ansprechpartner in Sachen Physiotherapie und Leistungsdiagnostik.

Im gleichen Jahr wurde ein Kooperationsvertrag mit dem Sportland Mondsee geschlossen, sodass seitdem ein Training in allen drei Fitnessanlagen möglich ist. Im Millenniumsjahr 2000 fusionierten das Sportland Mondsee und der vita club Salzburg. Man einigte sich darauf, dass alle drei Anlagen nun unter dem Namen vita club auftreten.

Seit dieser Zeit führen Conny und Christian Hörl gemeinsam die Geschäfte der vita club Unternehmensgruppe. 2001 wurde der neue vita club Süd in der Alpenstraße 95-97 mit großem Erfolg eröffnet.

Im November 2007 folgte der nächste Schritt. Christian und Conny Hörl eröffneten den vierten vita club Standort in Wals, den vita club West. Die Standorte Süd und West zählen zu den derzeit modernsten Fitnessanlagen in Österreich.

Heute gehören zur vita club Unternehmensgruppe zusätzlich das pure life Ernährungskompetenzzentrum, mit 5 Standorten, das igia Ambulatorium für Physiotherapie und dem angeschlossenen Rückentherapiezentrum, sowie das prime Kosmetikstudio.

Seit November 2011 wird das Premiumkonzept um die MY GYM-Clubs ergänzt, die den Kunden bestes Fitnesstraining zum günstigen Preis ermöglicht.