Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Leistungen
1.1. vita club erbringt die Leistungen gemäß Mitgliedschaft (Classic Card, Basic Card oder U18).
1.2. Die Mitgliedschaft ist nur vom Vertragspartner nutzbar.

2. Dauer
2.1. Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen.
2.2. Das Vertragsverhältnis kann zum 15. eines Monats zum Ende des Folgemonats aufgekündigt werden.
2.3. Das Vertragsverhältnis des U 18 Abos endet jedenfalls mit Ende des Monats, in dem der Nutzer das 18. Lebensjahr vollendet hat.
2.4. Der Sonderrabatt U23 Classic Card (monatlich EUR 20,-) läuft bis zum Ende des Monats, in dem der Nutzer das 23. Lebensjahr vollendet hat. Das Abo wird als Classic Card forgesetzt.
2.5. Das Vertragsverhältnis kann vom vita club mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden, wenn der Benutzer mit der Zahlung des Beitrages länger als 7 Tage im Verzug ist, Weisungen des Studiopersonals vorsätzliche missachtet, eine strafbare Handlung im Studio begangen hat, Personen- oder Sachschäden verursacht oder Handlungen setzt, die eine Aufrechterhaltung des Vertragsverhältnisses für den vita club objektiv unmöglich machen.
2.6. Das Mitglied kann das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung auflösen, wenn es durch eine, mit ärztlichem Attest nachgewiesener, Erkrankung oder Sportuntauglichkeit länger als drei Monate an der Studiobenützung gehindert ist.

3. Beitrag
3.1. Einmalgebühren, sowie der anteilige Monatsbeitrag werden bei Abschluss fällig.
3.2. Der Beitrag ist jeweils im Vorhinein am Ersten eines jeden Monats zur Zahlung fällig.
3.2. Bei Zahlungsverzug werden Mahnspesen verrechnet. In der Folge kann ein Inkassobüro eingeschaltet werden.
3.3. Der Beitrag ist wertgesichert nach dem Verbraucherpreisindex 2010, Ausgangsbasis ist Monat des Vertragsabschlusses. Die Wertsicherungsanpassung erfolgt jeweils zu Jahresbeginn, frühestens aber nach 2 Monaten und ist eine Erhöhung mit maximal 3 % des Beitrags begrenzt.
3.5. Bei einer Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer werden die Beiträge
entsprechend angepasst.

Treuebonus 24 Monate und 36 Monate
3.6. Der gewährte Rabatt gilt nur bei Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft über die enstprechende Dauer (zuzüglich etwaiger Stilllegungen); bei vorzeitiger Beendigung (ausgenommen Beendigung gemäß Pkt. 2.6) aus Gründen, die nicht bei vita club liegen, ist der gewährte Bonus nachzuzahlen.

4. Stilllegung
4.1. Die Mitgliedschaft kann bis zum 15. eines jeden Monats für den nächsten
Monat gegen Entrichtung eines reduzierten Monatsbeitrags von 10,00 Euro, max. auf 2 Monate pro Kalenderjahr, stillgelegt werden.
4.2. Für Studenten, die eine gültige Inskriptionsbestätigung vorlegen, ist eine Stilllegung von max. 3 Monaten pro Jahr möglich.
4.3. Mit ärztlichem Attest kann das Mitglied den Vertrag für die ausgewiesene Dauer, max. jedoch 6 Monate - ansonsten ist ein weiterer Nachweis zu erbringen, beitragsfrei stellen. Rückwirkend ist dies bis zu 1 Monat möglich.

5. Aufklärung
5.1. Der Kunde versichert für das Training geeignet zu sein.
5.2 Die Mitarbeiter des vita clubs können nicht überprüfen, ob der Kunde für das Training medizinisch geeignet ist; es wird ihm daher dringend empfohlen, sich vor Aufnahme des Trainings einer entsprechenden, ärztlichen Untersuchung zu unterziehen.
5.3. Geräte und Einrichtungen dürfen nur nach vorhergehender Einschulung durch einen Trainer benützt werden und auch sonst ist den Anweisungen des Personals und der Trainer stets Folge zu leisten.
5.4. Für Beschädigung oder Diebstahl von eingebrachten Gegenständen wird nur dann gehaftet, wenn Ursache vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln der Mitarbeiter des Studios ist bzw. wenn der benutzte Umkleideschrank aufgebrochen wurde.
5.5. Die Regelungen der Hausordnung sind Vertragsbestandteil.
5.6. Die Nutzung der Anlage ist nur mit der vita club Chipkarte möglich.

6. Regelung von Zusatzabos
6.1. Das Getränkeabo ist für alle Elektrolyt Getränke (Studioaushang) gültig und berechtigt den Inhaber zum kostenlosen Konsumieren der Mineraldrinks während der Trainingszeit im Studio. 
6.2. Das Solarium Abo berechtigt den Inhaber zur täglichen, einmaligen Nutzung der Solarien in einem der vita club Standorte.
6.3. Das Handtuch Abo berechtigt den Inhaber zur kostenlosen Nutzung eines Handtuches pro Trainingseinheit.
6.4. Das Sport Mondsee Abo berechtigt den Inhaber zu täglich einer Einheit Tennis, Badminton oder Squash. Hierbei ist keine Vorreservierung möglich.
6.5. Das vitality Abo berechtigt den Inhaber zur Nutzung des vitality Bereiches im vita club Süd.
6.6. Das EMS-Trainings-Abo berechtigt den Inhaber zur wöchentlichen, einmaligen Nutzung des EMS-Trainings mit miha Bodytec im vita club Süd oder Mondsee. Die Erstlaufzeit des Abos beträgt 3 Monate und den anteiligen Monat des Abostarts. Danach verlängert sich die Vereinbarung monatlich. Trainingseinheiten sind nicht kumulierbar.
6.7. Das Power Plate Abo berechtigt den Inhaber zur wöchentlichen, einmaligen Nutzung des Power Plate Trainings im vita club Süd. Die Erstlaufzeit des Abos beträgt 3 Monate und den anteiligen Monat des Abostarts. Danach verlängert sich die Vereinbarung monatlich. Trainingseinheiten sind nicht kumulierbar.
6.8. Das Ernährungscoaching Abo beinhaltet alle Leistungen gemäß aktueller Preisliste in allen vita club Standorten und hat eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Beim metabolic balance® Stoffwechselprogramm werden zusätzlich 100,- Euro für die Planerstellung verrechnet.
6.9. Alle angeführten Zusatzabos laufen auf unbestimmte Dauer und können bis zum 15. eines Monats zum Ende des Folgemonats aufgelöst werden. Das EMS - , Power Plate - und Ernährungscoaching Abo können frühestens zum Ende der Mindestlaufzeit entsprechend der Kündigungsfrist beendet werden.
6.10. Das Zusatzabo kann vom vita club mit sofortiger Wirkung bzw. zum Ende der Mindestlaufzeit aufgelöst werden, wenn der Benutzer mit der Zahlung des Beitrages zumindest 8 Tage in Verzug ist oder ein Missbrauch vorliegt.
6.11. Wird die Mitgliedschaft im vita club aufgekündigt, enden auch sämtliche Zusatzabos automatisch. Bei Stilllegung der Mitgliedschaft ruhen auch alle Zusatzabos.
6.12. Zusatzabos sind nicht übertragbar. Bei Missbrauch wird eine Gebühr von Euro 20,- fällig.

7. Gerichtsstand
7.1. Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht